„Der Geruchssinn ist der Sinn der Erinnerung  und des Verlangens“ (Jacques Rousseau)

Unser Gehirn verbindet Erinnerungen mit Düften und Bildern.

Ein paar Beispiele fallen mir dazu ein:

unser Lieblingsgericht aus Kindertagen,

der Duft von Blumen beim Spaziergang mit den Großeltern,

der frisch gemahlene Kaffee in der Küche der Mutter,

der Geruch im Garten beim Herbstlaub zusammenkehren mit dem Vater,

eine Reise an die Nordsee bei Ebbe und Flut,

der Geruch bei der Trabbifahrt,

Weihnachtszauber mit Glühwein und Bratwurst vom Grill,

der Geruch im Wald ………..  !

Versuche Dich zu erinnern und notiere mal in dieser Woche, was Dir dazu einfällt.

Auch bei Dir werden dadurch die Erinnerungen an die Düfte und damit verbundenen Begebenheiten wach.

1.

2.

3. ………usw.

Ich wünsche eine wundervolle Woche (13. 09. – 19.09.2021) mit tollen Düften der  Erinnerung!

HERZlichst  Dorothee Maaß 

Written by