Mit dieser Übung können Sie störende negative Gedanken vertreiben!

  • Nehmen Sie eine angenehme Liegeposition im Bett ein.
  • Konzentrieren Sie sich in aller Ruhe auf Ihre Atmung.
  • Sagen sie: ich bin ganz ruhig und entspannt (3x).
  • Hierdurch kann das Gedankenkarussell gestoppt werden.
  • Und es wird die Schlafbereitschaft gefördert.
  • Sie liegen jetzt ganz bequem auf dem Rücken.
  • Die Hände legen Sie bitte flach auf den Unterbauch.
  • Atmen Sie langsam und gefühlvoll in den Unterbauch tief hinein.
  • Dabei spüren Sie, wie der Unterbauch und die Hände durch den Atem anheben.
  • Nun atmen Sie sanft durch den Mund aus.
  • Das Einatmen sollte genauso lang sein, wie das Ausatmen.
  • Zählen Sie in Gedanken beides mit (1, 2, 3, …..).

Hierbei ist es wichtig, loszulassen und Geduld bewahren. Sie kann aber sehr wirkungsvoll sein.

Diese Übung sollten Sie bis zu 15 mal wiederholen.

Viel Erfolg!

Ihre Dorothee Maaß (Entspannungspädagogin)

Written by